Kajak mit Steuerstand nachrüsten – so gehts!

Wer sich ein Kajak kauft, möchte in der Regel auch die Möglichkeit haben, es mit einem Steuerstand auszustatten. Dies ist besonders dann praktisch, wenn man längere Touren plant und das Kajak nicht nur auf Flüssen, sondern auch auf Seen fahren möchte. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du dein Kajak mit einem Steuerstand nachrüsten kannst.

Warum sollten Sie Ihren Steuerstand aufrüsten?

Die meisten Menschen, die mit dem Kajakfahren beginnen, kaufen ein einfaches Modell, das keinen Steuerstand hat. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, Ihr Kajak aufzurüsten, können Sie einen Steuerstand nachrüsten lassen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um das Kajakfahren noch mehr zu genießen und die Vorteile eines Steuerstands zu nutzen. Ein Steuerstand ermöglicht es Ihnen, bequem im Sitz zu sitzen und das Kajak mit den Füßen zu steuern. Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle über das Kajak und macht das Fahren sicherer und angenehmer.

Video – Schlauchboot Anschluss ans Boot…1

Welche Vorteile bringt ein neuer Steuerstand?

Wenn Sie ein Kajak erwerben, haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Standard- und einem erhöhten Steuerstand zu wählen. Viele Käufer entscheiden sich für den erhöhten Steuerstand, weil er einige Vorteile bietet. Zunächst einmal ist der erhöhte Steuerstand bequemer, insbesondere wenn Sie längere Touren unternehmen. Sie können sich bequem setzen und entspannen, während Sie paddeln. Außerdem bietet der erhöhte Steuerstand mehr Schutz vor Wind und Wetter. Wenn es regnet oder windig ist, bleiben Sie trockener und wärmer. Darüber hinaus ist der erhöhte Steuerstand auch praktischer, wenn Sie mit Kindern oder Haustieren reisen. Diese können sich bequem setzen oder liegen, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen, dass sie ins Wasser fallen.

Unsere Empfehlungen

NELAHSHA Boots Luftventil PVC Luftventil Doppelt Verschluss Ersatz Floßventil mit Luftventil Schlüssel und Filter Gasventil Adapter 5* 6.5CM Bootsventil SUP Ventil für Kanu, Kajak, Schlauchboot (Grau)
COTTILE SUP Aufblasbarer Adapter für Schrader Ventile 1PC SUP Surf Paddle Ventiladapter und 4PCS Gasdüse für Schlauchboote (Schwarz)
fishingglue.de PVC & PU Reparatur Set XXL, Flickzeug für Schlauchboot Zelt Pool Gewebe Planen Markise Isomatte Luftmatratze aus Vinyl, PVC, Polyurethan
BUZIFU 2 Stücke Schlauchboot Ventil Kajak Ventil Aufblasbare Luftventil, Ersatz Schraube Luftventil für Schlauchboot, Fischerboote, Aufblasbare Schlauchboot Floß Pool Boot
terena Miganeo Aussenborder Elektromotor 62 lbs -2006kg Schubkraft 696 Watt mit Batterie LED -12 Volt 28,2kp salzwassertauglich

Wie geht das Nachrüsten von Steuerständen bei Schlauchbooten vonstatten?

Die meisten Steuerstände, die man nachrüsten kann, sind für Schlauchboote gedacht. Da es sich bei einem Schlauchboot jedoch um ein sehr leichtes Gefährt handelt, ist es wichtig, dass der Steuerstand auch leicht und stabil genug ist, um das Boot zu lenken.

Zuerst sollte man sich überlegen, wo genau der Steuerstand montiert werden soll. Die meisten Steuerstände haben Befestigungspunkte an der Unterseite, sodass sie einfach an den Rahmen des Schlauchboots befestigt werden können. Es ist jedoch auch möglich, den Steuerstand mit Klettverschlüssen an der Innenseite des Schlauchboots zu befestigen.

Wenn man sich für die Befestigung an der Unterseite entscheidet, sollte man bedenken, dass der Steuerstand dann nicht so stabil sein wird und das Boot schwerer zu lenken sein wird. Wenn man sich hingegen für die Befestigung an der Innenseite entscheidet, ist es wichtig, dass man die Klettverschlüsse so anbringt, dass sie nicht in Kontakt mit dem Boden des Schlauchboots kommen. Andernfalls könnte das Boot beschädigt werden.

Nachdem der Standort des Steuerstands festgelegt wurde, kann man mit dem Zusammenbau beginnen. Die meisten Steuerstände bestehen aus einer Platte und zwei Stützbeinen. Zunächst muss die Platte am gewünschten Ort befestigt werden. Anschließend können die Stützbeine in die Platte eingesetzt und mit Schrauben oder Muttern befestigt werden.

Zum Schluss muss noch das Lenkrad an den Steuerstand montiert werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder man befestigt das Lenkrad direkt an der Platte oder aber man nutzt eine spezielle Halterung für Lenkräder. In jedem Fall sollte man sicherstellen, dass das Lenkrad gut befestigt ist und nicht verrutschen kann.

Was müssen Sie beim Kauf eines neuen Steuerstands für Ihr Schlauchboot beachten?

Beim Kauf eines neuen Steuerstands für Ihr Schlauchboot gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Zunächst sollten Sie entscheiden, welchen Typ Steuerstand Sie benötigen. Die zwei häufigsten Typen sind sitzend und kniend. Sitzende Steuerstände bieten in der Regel mehr Komfort, da Sie sich nicht bücken müssen, um das Ruder zu greifen. Kniende Steuerstände sind jedoch leichter und kompakter, was sie ideal für kleinere Kajaks macht.

Wenn Sie sich für einen sitzenden Steuerstand entscheiden, sollten Sie auch die Größe des Sitzes berücksichtigen. Einige Sitze sind vollständig gepolstert, während andere nur eine dünne Schicht Polsterung haben. Wenn Sie viel Zeit in Ihrem Kajak verbringen möchten, ist es wahrscheinlich am besten, einen vollständig gepolsterten Sitz zu wählen. Dies wird Ihnen helfen, Rückenschmerzen und andere Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Die Höhe des Steuerstands ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des richtigen Modells für Ihr Schlauchboot. Je höher der Steuerstand ist, desto besser können Sie das Kajak steuern. Allerdings ist es auch wichtig, dass der Steuerstand nicht zu hoch ist, da dies den Zugang zum Kajak erschweren kann.

Fazit: Lohnt sich das Nachrüsten des Steuerstands für Ihr Schlauchboot?

Der Steuerstand ist eine wichtige Ergänzung für jedes Schlauchboot. Dennoch stellt sich die Frage, ob das Nachrüsten des Steuerstands für Ihr Schlauchboot tatsächlich sinnvoll ist. In diesem Artikel werden wir uns daher die Vor- und Nachteile des Steuerstands genauer ansehen und am Ende ein Fazit ziehen.

Vorteile:

-Der Steuerstand erhöht die Sichtbarkeit des Fahrers und verbessert so die Sicherheit.

-Der Fahrer kann bequem sitzen oder stehen und hat so eine bessere Kontrolle über das Boot.

-Der Steuerstand schützt den Fahrer vor Wind und Wetter.

Nachteile:

-Der Steuerstand kann das Schlauchboot instabil machen und es dadurch schwieriger zu handhaben.

-Das Nachrüsten eines Steuerstands kann teuer sein.

Insgesamt lohnt sich das Nachrüsten eines Steuerstands für Ihr Schlauchboot also durchaus. Die Vorteile überwiegen die Nachteile in der Regel deutlich. Wenn Sie allerdings auf ein sehr enges Budget achten müssen, sollten Sie abwägen, ob der Steuerstand wirklich notwendig ist oder nicht.

Video – Bauhaus Bastelboot – Erster Eindruck & Steuerstand Montage

Schreibe einen Kommentar